Sprechstunde

heute von 8:00 – 12:30
und 14:00 – 19:00 Uhr

Telefon
09261/501180

Zahnaufhellung
für ein strahlendes Lächeln

Unbeschwertes Lächeln fällt mit gleichmäßig weißen Zähnen leichter. Mit den Jahren kommt es jedoch häufig zu Verfärbungen auf der Oberfläche der Zähne. In selteneren Fällen reichen die Verfärbungen bis in die tieferen Schichten des Zahnschmelzes. Mit sogenanntem Bleaching lassen sich die Zähne wieder aufhellen. Die in der Zahnarztpraxis angewandten professionellen Verfahren zur Zahnaufhellung sichern ein optimales Ergebnis ohne die Zähne zu schädigen. Beim Bleaching werden sowohl natürlich vorhandene Farbpigmente entfärbt, als auch durch Nikotin, Kaffe oder Tee verursachte Einlagerungen in der Schmelzschicht entfernt.

Vor einem Bleaching sollte auf jeden Fall eine professionelle Zahnreinigung erfolgen, um ein gleichmäßiges Ergebnis sicherzustellen. Das Bleaching selbst kann dann entweder während eines Praxisbesuchs oder zuhause durchgeführt werden. Welches der beiden Verfahren im Einzelfall besser geeignet ist, beurteilt der Zahnarzt je nach individueller Situation des Patienten im Rahmen eines Vorgesprächs.

In der Praxis, beim sogenannten „chairside-bleaching“, wird das Bleaching-Gel auf die Zahnoberfläche aufgetragen. Unter UV-Licht entfaltet es dann seine Bleichwirkung. Dieses Verfahren kann mehrmals wiederholt werden, bis die gewünschte Aufhellung erreicht ist. Für das „home-bleaching“, also die Aufhellung zuhause, fertigt der Zahnarzt spezielle Zahnschienen an. Der Patient bestreicht diese gemäß den Anweisungen des Arztes selbst mit Gel und trägt die Zahnschienen wie mit dem Arzt abgesprochen. Bei der Anwendung zuhause wird der gewünschte Bleicheffekt in der Regel in ein bis zwei Wochen erreicht.