Sprechstunde

heute von 8:00 – 12:30
und 14:00 – 19:00 Uhr

Telefon
09261/501180

Endodontie
Zahnwurzelbehandlung

Gelangen Bakterien in die Wurzelkanäle, etwa durch eine Karies oder ein vorheriges Trauma des Zahnes kann sich der Zahnnerv entzünden. In diesem Fall wird eine Wurzelbehandlung, auch Endodontie genannt, notwendig. Bei einer Wurzelbehandlung wird der erkrankte Nerv im Inneren des Zahnes entfernt.

Wir arbeiten sehr erfolgreich mit einem Endodontie Gerät, welches mittels integrierter Steuerungs-und Messfunktion und eingebauter Drehmomensteuerung ein Verklemmen oder einen Bruch der Instrumente im engen Wurzelkanal verhindert. Durch das handliche Messgerät erübrigt sich die umständliche und für den Patienten unangenehme Aufbereitung mit herkömmlichen Handfeilen. Durch die integrierte Längenmessung zur exakten Bestimmung der Länge des Wurzelkanals erspart man sich unter anderem auch mehrere Röntgenbilder.

Selbst schwer zugängliche und gekrümmte Wurzelkanäle können mit diesen flexiblen Instrumenten aus einer Titanlegierung erfolgreich behandelt werden. Die einzige Alternative zur Wurzelbehandlung (Endodontie) ist die Entfernung des betroffenen Zahnes. Das muss nicht sein. Der Verlust eines natürlichen Zahnes beeinflusst immer die Lebensqualität und eine prothetische oder gar implantologische Behandlung wird notwendig. Wurzelgefüllte Zähne können ähnlich lange halten wie ein gesunder Zahn. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Zähne so lange wie nur möglich zu behalten.

Ursache für Entzündungen an bereits wurzelbehandelten Zähnen ist häufig eine undichte Wurzelfüllung. Oft entsprechen sie nicht dem heutigen Stand der Zahnmedizin. In einem solchen Fall ist es oft sinnvoll, die Wurzelkanalfüllung vollständig zu erneuern und dadurch den natürlichen Zahn weiter zu erhalten.